Stromanbieter, Gasanbieter und DSL-Anbieter wechseln und sparen
Stromanbieter wechseln Gasanbieter wechseln DSL-Anbieter wechseln

Private Krankenversicherung für Selbstständige notwendig?

Allgemeine Diskussionen zu Versicherungen und Finanzen

Private Krankenversicherung für Selbstständige notwendig?

Beitragvon Submarine » 02.03.2016, 16:46

Hey hey, ein guter Freund von mir hat mir gestern Abend erzählt, dass er sich selbstständig machen will. Bisher ist es nur eine Idee ohne konkrete Details. Er hat eine Geschäftsidee und möchte ein Startup gründen, muss sich aber noch genau informieren wie es mit Steuern ist und eben auch mit den Versicherungen. Gestern haben wir also ein wenig debattiert und dabei kam die Frage auf, ob man als Selbstständiger eigentlich zwingend eine private Krankenversicherung abschließen muss und ob - sollte man nach einer gewissen Zeit als Selbstständiger wieder in ein Angestelltenverhältnis eintreten - man wieder zur gesetzlichen Versicherung zurückwechseln kann.
Drive me home, yellow submarine :)
Benutzeravatar
Submarine
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.03.2016, 15:54

Re: Private Krankenversicherung für Selbstständige notwendig

Beitragvon Solius » 11.04.2016, 15:45

Hallo Submarine.

Um deine Frage gleich vorweg zu beantworten: Nein, als Selbstständiger ist es nicht zwingend notwendig, sich privat zu versichern. Neben der privaten Krankenversicherung besteht die Möglichkeit einer sogenannten freiwillig gesetzlichen Krankenversicherung. Die Höhe der Beiträge richtet sich hierbei nach dem Einkommen wobei es einen Mindestebeitrag zur Bemessung gibt. Die private Krankenversicherung kann man übrigens in der Regel nicht wieder ablegen, wenn man einmal beigetreten ist.

Grüße von Solius.
Solius
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.04.2016, 15:17

Re: Private Krankenversicherung für Selbstständige notwendig

Beitragvon Jellyfish » 12.04.2016, 14:53

Ich glaube der Mindestbetrag für die Beitragsbemessung liegt bei um die 900 Euro. Eine Freundin von mir war eine Zeit lang selbstständig und hat ebenfalls die frewillig gesetzliche Krankenversicherung in Anspruch genommen. Sie hat rund 350 Euro im Monat für die Krankenversicherung gezahlt aber sie hat auch nicht so viel verdient, da die Berufung nur nebenbei war, neben ihrer Hausfrauentätigkeit.
Jellyfish
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.04.2016, 14:17

Re: Private Krankenversicherung für Selbstständige notwendig

Beitragvon rasputin99 » 13.04.2016, 15:38

Ich sollte damals knapp 670€ in die gesetzliche KV zahlen, zum Beginn meiner Selbständigkeit! Die spinnen wohl. Zahle nun seit 8 Jahren monatlich 390,- (anfangs 293,-) in die PKV bei viel, viel besseren Leistungen. Bescheuert, wer sich da anders entscheidet! :lol:
rasputin99
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2016, 15:27


Zurück zu Versicherung / Finanzen Allgemein



 


  • Ähnliche Themen
    Antw.
    Aufr.
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron