Stromanbieter, Gasanbieter und DSL-Anbieter wechseln und sparen
Stromanbieter wechseln Gasanbieter wechseln DSL-Anbieter wechseln

Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Allgemeine Diskussionen zu Versicherungen und Finanzen

Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Beitragvon herbstzauber » 03.11.2015, 23:38

Hallo liebe Freunde,

ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung: Ich bekomme nächsten Monat mein neues Auto (VW Golf BJ 2008) und überlege, ob ich eine Teilkasko- oder Vollkasko abschließe.

Kann mir hier vielleicht mal jemand die Pro und Contra-Argumente der jeweiligen Lösungsmöglichkeiten aufzeigen?

Bin wirklich hin und her gerissen und will meine Entscheidung nicht bereuen.
herbstzauber
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2015, 23:04
Wohnort: Berlin

Re: Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Beitragvon Gerappel » 26.11.2015, 18:05

Hallo herbstzauber.

Vollkasko ist natürlich teurer als Teilkasko. Deswegen eignet sich eine Vollkaskoversicherung vor allem für Neuwägen oder Wägen die nicht älter als 5 Jahre sind. Die Vollkasko kommt für alle möglichen Schäden auf und ersetzt dir soweit ich weiß im Totalschadensfall den Neuwert des Autos.

Die Teilkasko übernimmt keine selbst verschuldeten Schäden, kommt nicht für durch Vandalismus verursachte Schäden auf und ersetzt meistens auch nur den Zeitwert des Autos, falls du einen Totalschaden hast.
Gerappel
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2015, 17:52

Re: Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Beitragvon SevenCards » 30.11.2015, 14:02

Hallo. Ich finde ja nicht, dass man Voll- oder Teilkasko allein von der Frage abhängig machen kann, ob es ein Neuwagen ist oder der Wagen eben nicht älter als 5 Jahre ist. Wenn ich mein ganzes Leben lang spare, um mir einen Prosche zu kaufen, dann kriegt der auch nach 5 Jahren eine Vollkaskoversicherung, um das nur mal als Beispiel in den Raum zu werfen. Was ich damit sagen will: Es kommt eher auf den Wert des Auto an und auf die Frage, wie lange du dieses Auto künftig fahren willst. Wenn du dir eh alle paar Jahre ein neues kaufst, braucht du vermutlich keine Vollkasko. Wenn du dein Auto vielleicht die nächsten 10 Jahre behalten willst und dir so schnell kein neues leisten kannst, investiere lieber etwas mehr in die Versicherung.
Benutzeravatar
SevenCards
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.11.2015, 13:58

Re: Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Beitragvon Jazzle » 18.12.2015, 17:32

Also ich würde immer dazu tendieren bei Neuwagen oder Jahreswagen mich für eine Vollkaskoversicherung zu entscheiden. Liegt einfach daran, dass da kleinere Kratzer schon teuer kommen können. Teilkasko eher bei etwas älteren Autos. Ganz alte Autos, die sowieso nicht mehr viel wert sind, am besten nur Haftpflicht versichern.
Jazzle
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.12.2015, 17:11

Re: Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Beitragvon SevenCards » 13.01.2016, 00:48

Naja, wenn man auf sein Auto angewiesen ist finde ich eine Haftpflichtversicherung doch schon etwas wenig. Wie gesagt, ich finde es kommt auch darauf an, ob man sich im Ernstfall ein Neues leisten kann oder nicht. Wenn man noch jung ist und sich das erste Auto hart ersparrt hat, ist eine Teilkasko auch bei einem älteren Auto noch sinnvoll, oder nicht?
Benutzeravatar
SevenCards
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.11.2015, 13:58

Re: Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Beitragvon Kirsten » 13.01.2016, 14:42

Bei einem Golf von 2008 (also schon fast 8 Jahre alt) würde ich persönlich nur noch Teilkasko versichern. Der Golf ist soweit mir bekannt ist, sowieso sehr teuer in der Versicherung, weil er so oft auf der Straße unterwegs ist. Vollkasko lohnt hier einfach nicht. Bei einem Neuwagen oder bis Alter 3-4 Jahre (je nach Wert des Autos) natürlich, aber so.. eher nicht :)

Grüße
Kirsten
Kirsten
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2016, 14:38

Re: Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Beitragvon Zorraja » 29.01.2016, 16:06

Hallo. Wie sieht es eigentlich mit Versicheurngen für einen Wohnwagen aus? Wir spielen schon länger mit dem Gedanken uns einen Wohnwagen zu kaufen aber haben uns bisher nur über Modelle und Auststattungen informiert aber uns noch keine Gedanken zur versicherung gemacht. Gelten für Wohnwägen überhaupt die gängigen Teikasko- und Vollkaskoversicherungen oder gibt es da spezielle Versicherungen?
Zorraja
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2016, 15:14

Re: Kfz-Versicherung: Vollkasko oder Teilkasko?

Beitragvon Sonnentau81 » 02.02.2016, 17:27

Hallo ihr Lieben.
Meine Mutter hatte mal einen Wohnwagen. Soweit ich weiß, gibt es dafür genauso eine Teilkasko, beziehunsgweise Vollkasko wie für andere Fshrzeuge auch. Allerdings musst du damit rechnen, dass du für einen Wohnwagen mehr bezahlst, als für einen normalen PKW.
Sonnentau81
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2016, 17:20


Zurück zu Versicherung / Finanzen Allgemein



 


  • Ähnliche Themen
    Antw.
    Aufr.
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron