Stromanbieter, Gasanbieter und DSL-Anbieter wechseln und sparen
Stromanbieter wechseln Gasanbieter wechseln DSL-Anbieter wechseln

Geld verdienen mit Webseiten

Allgemeine Diskussionen zu Versicherungen und Finanzen

Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon SinCarne » 22.10.2015, 15:27

Guten Tag. Viele Leute verdienen mit Webseiten Geld. Ich habe gelesen, dass gerade Blogger mit ihren Blogs zum Teil richtig viel verdienen, so dass manche sogar davon leben können. Ich frage mich, wie das funktioniert? Die Leser bezahlen ja für die Artikel kein Geld, also woher kommt dann die Kohle?
SinCarne
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.10.2015, 15:26

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon Zachharom » 22.10.2015, 18:10

Hi, die meisten privaten Webseiten verdienen Geld über Werbeanzeigen. Dir ist bestimmt schon aufgefallen, dass auf vielen Blogs meistens am rechten oder linken Rand eine Spalte ist, wo irgendwelche Shops oder Produkte beworben werden? Manche Blogger verdienen aber auch Geld, weil sie von bestimmten Firmen angefragt werden und dann in deren Auftrag einen positiven Artikel über deren Dienstleistung oder Produkt schreiben. Oder sie verkaufen einen Artikelplatz an Gastautoren.

Wie man davon allerdings leben können soll, weiß ich auch nicht. Keine Ahnung, was man für soclhe Werbeanzeigen bekommt oder für einen Gastartikel.
Schon seit 9+ Monaten rauchfrei :)
Benutzeravatar
Zachharom
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.10.2015, 16:07

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon WrongPassword » 23.10.2015, 18:25

Hallo. Viele Webseitenbetreiber nutzen auch sogannte Afiliate-Programme. Das sind Partnerschaften mit anderen Seiten oder Firmen, bei denen der Webseitenbetreiber auf Provisionsbasis vergütet wird. Wenn er also zum Beispiel eine Anzeige schaltet und über diese Anzeige etwas verkauft wird, bekommt man Prozente.
Benutzeravatar
WrongPassword
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.10.2015, 11:32

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon herbstzauber » 03.11.2015, 23:36

Darüber hinaus werden nicht selten auch Links in den Artikeln verkauft oder eigene Werbeartikel verkauft. Das bringt meist richtig Geld. Aber Du darfst jetzt nicht denken, dass jeder Blogger reich ist oder Geld im Schlaf verdient. Ist auch ein echt harter Job und lohnt sich nur, wenn man auch wirklich gut ist. ;)
herbstzauber
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2015, 23:04
Wohnort: Berlin

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon Sambell » 04.11.2015, 11:49

Ich habe auch mal gebloggt. Die Seite hat sich ebenfalls durch Werbung finanziert aber leider nicht viel abgeworfen (ca. 150 Euro pro Monat). Dafür habe ich unheimlich viel Zeit in Recherchen investiert, um gute Themen für meine Artikel zu finden. Natürlich mussten die Artikel dann auch noch geschrieben werden, was ebenfalls Zeit kostet. Aber am nervigsten fand ich immer die Geschichte mit den Bildrechten. Es ist wirklich schwer gute Bilder zu finden, die man auch verwenden darf ohne gleich Bilder bei Stockagenturen einkaufen zu müssen oder Angst zu haben, dass man abgemahnt wird.
Sambell
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2015, 11:37

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon MaxP » 07.12.2015, 21:15

Ja, das mit den Bildern ist ein heikles Thema. Insgesamt nichts für Anfänger würde ich sagen. Wenn Du ohne Ahnung zu haben eine Website erstellst, um damit Geld zu verdienen, wirst Du in wirklich jedes Fettnäpfchen treten und es Dir damit wirklich nicht leicht machen. Ich empfehle Dir etwas zu tun, wo das Risiko geringer ist.
MaxP
 
Beiträge: 20
Registriert: 07.12.2015, 20:39

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon Coljja » 08.12.2015, 14:09

Hi, wobei das mit den Bildern heutzutage auch nicht so groß das Problem ist. Es gibt mittlerweile ja viele Portale wo man kostenlose Bilder bekommt die man lizenzfrei verwenden kann. Da fällt mir spontan Pexels oder Pixabay ein. Bei manchen besteht lediglich die Vorgabe, dass man die Künstler im Impressum oder der Bildunterschrift nennt aber das ist nun auch nicht weiter tragisch.
Coljja
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.12.2015, 13:35

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon Jazzle » 18.12.2015, 17:31

Naja, grundsätzlich ist es natürlich kein Problem im Internet Geld zu verdienen oder speziell mit Websiten. Du solltest aber zumindest Ahnung vom Programmieren und von der Suchmaschinenoptimierung haben. Außerdem brauchst Du jemanden, der sich mit Grafiken auskennt. Und jemanden, der Texte schreibt. Viele Kompetenzen, die Du sicherlich nicht selbst alle besitzt. Ist mehr eine Wunschvorstellung von vielen mit Websiten im Internet Geld zu verdienen.
Jazzle
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.12.2015, 17:11

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon Submarine » 02.03.2016, 17:10

Hey hey, naja man muss nicht zwingend all diese Fachkenntnisse besitzen, um mit einer Webseite Geld zu verdienen. Theoretisch kann man sich einen Programmierer oder einen SEO-Experten, Designer und Texter auch reinholen. Das erfordert nur ein bisschen Eigenkapital, das man vorab investieren muss. as man aber wirklich braucht ist eine Stratgegie und eine Art Geschäftsmodell.
Drive me home, yellow submarine :)
Benutzeravatar
Submarine
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.03.2016, 15:54

Re: Geld verdienen mit Webseiten

Beitragvon Polynominus » 12.03.2016, 18:02

Ich war mal eine Zeit lang in der Marketing Branche tätig und kann darüber ein bisschen was sagen.
Submarine hat geschrieben:Theoretisch kann man sich einen Programmierer oder einen SEO-Experten, Designer und Texter auch reinholen.
Ein Programmierer ist was ganz anderes als einer der sich mit SEO beschäftigt! Darüberhinaus ist SEO verdammt einfach und simpel. Außerdem ist der Beruf ziemlich veraltet, da es heutzutage genügend Programme gibt, die sowas für einen machen (das teuerste, aber auch Beste ist die Marketing Cloud von Adobe. Das putzt dir quasi noch den Allerwertesten ab wenn man es möchte :lol: ). Und programmieren, naja...dafür gibt es heute auch genügend Programme die einem eine Vorlage bieten und man nur noch alles ein wenig anpassen und personalisieren muss. Ein guter Texter ist das wichtigste! Sie sind die primäre Schnittstelle zwischen Kunde und Unternehmen. Aber das ist meiner Meinung nach nicht einfach! (ich kann es jedenfalls nicht und hab auch keine Geduld für sowas :roll: ).
Polynominus
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.03.2016, 17:12

Nächste

Zurück zu Versicherung / Finanzen Allgemein



 


  • Ähnliche Themen
    Antw.
    Aufr.
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron