Stromanbieter, Gasanbieter und DSL-Anbieter wechseln und sparen
Stromanbieter wechseln Gasanbieter wechseln DSL-Anbieter wechseln

Bargeldverbot in Deutschland

Allgemeine Diskussionen zu Versicherungen und Finanzen

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Vizz » 12.10.2015, 14:40

Hallo alle zusammen.

Ich vermute einfach mal, dass in 10-20 Jahren niemand mehr mit Bargeld bezahlen wird. Das bargeldlose Bezahlen ist immer mehr im Kommen und es kommen auch ständig neue Zahlungsmethoden dazu, so wie man eben jetzt auch mehr und mehr Mglichkeiten hat, mit dem Handy zu bezahlen. In Afrika ist es übrigens Gang und Gebe bestimmte Services und Produkte über das Handy zu bezahlen, weil es da nicht selbstverständlich ist, dass jeder ein Konto hat. Bargeldlos Bezahlen und Datensammlung durch die Konzerne muss also auch nicht zwingend miteinander einhergehen, wie man an diesem Beispiel sieht.

Tatsache ist für mich aber auch, dass das Bargeldloszahlen irgendwann sowieso kommen, die Regierung dies aber durch ein Verbot oder ein Gesetz auch nicht verfrüht erwzingen darf - die Technologie ist immer einen Schritt weiter als die Allgemeinheit und Menschen müssen sich an neue Strukturen immer erst auch gewöhnen können.
Vizz
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.10.2015, 12:59

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Netzpilot » 13.10.2015, 13:12

Guten Tag, in vielen Geschäften gibt es ja jetzt auch schon alternative Transaktionskonzepte. Click & Collect ist beispielsweise relativ neu und bedeutet: Ich bestelle online und hole es im Laden ab. Dabei hat man den Vorteil, dass man bequem von zuhause aus was aussuchen und ohne an der Kasse anstehen zu müssen elektronisch bezahlen kann ABER man muss den Versand nicht abwarten, sondern holt sich das Gekaufte wann es zeitlich reinpasst.
Benutzeravatar
Netzpilot
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.10.2015, 17:30

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Bamboocha » 14.10.2015, 12:13

Hallo Leute. Ich würde mir da jetzt ehrlich gesgat nicht zu sehr den Kopf drüber zerbrechen. Ich denke ein Bargeldverbot liegt in Deutschland noch in weiter Ferne.Die Entwicklung geht ja von selbst schon eher in die Richtung dass man mit Karte und anderen elektronischen Mitteln zahlt, da braucht die Regierung gar nicht eingreifen. Und wenn sie es doch machen, provozieren sie nur, dass die Leute sich beschweren und erst recht wieder mit Bargeld zahlen wollen.

So sehe ich das.
Benutzeravatar
Bamboocha
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.10.2015, 11:46

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Fontain » 16.10.2015, 11:13

Hallo, ich zahle jetzt schon kaum noch Bar und habe meist auch nur maximal einen 20er in Bargeld dabei - der ist aber auch nur für die Bahn, ein Brezel beim Bäcker und solche Kleinigkeiten, die man nicht mit Karte bezahlen kann. Ansonsten zahle ich alles mit Karte oder - wenn ich online einkaufe - über PayPal.
Fontain
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2015, 11:00

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Zorraja » 29.01.2016, 16:29

Ich finde das ziemlch blödsinnig. Sicher sind elektronische Zahlungsmittel wie PayPal und EC praktisch aber so ganz und gar auf Bargeld verzichten, das würde nicht funktionieren. Das fängt schon damit an, dass ich sicher keine Kleinbeträge von 2 Euro oder so mit Karte zahle. Das würde meinen Kontoauszug noch unübersichtlicher machen, als er jetzt eh schon ist.
Zorraja
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2016, 15:14

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon incredible » 16.02.2016, 19:01

Ich sehe da ganz klar einen Eingriff in die Grundrechte, speziell in den Artikel 2 Absatz 1 GG, der Allgemeinen Handlungsfreiheit. Ich will selbst entscheiden können, wie ich eine Zahlung tätige (Bargeld/EC) und will mir das nicht vorschreiben lassen.

Der Trend in Richtung totale Kontrolle gefällt mir da überhaupt nicht...
incredible
 
Beiträge: 20
Registriert: 16.02.2016, 18:47

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Igor323 » 17.02.2016, 16:16

Laut Gesetz ist Bargeld als Zahlungsmittel überall zulässig. Demnach darf Bargeld nicht abgelehnt werden und demnach ist ein Bargeldverbot, dass in die komplett entgegengesetzte Richtung geht, aus meiner Sicht völliger Unfug und so schnell auch gar nicht durchsetzbar. Stattdessen sollte sich der Gesetzgeber lieber mal Gedanken darüber machen, wie man im elektronischen Zahlungsverkehr die Verbraucher besser vor Hackern und Missbrauch ihrer Daten schützen kann.
Igor323
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.02.2016, 14:37

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Radioactive » 18.02.2016, 13:39

Für den Schutz der Daten ist aber weniger der Staat verantwortlich, als vielmehr die Anbieter und die Nutzer selbst. Was der Staat gewährleisten muss, sind Gesetze die Spionage, Speicherung und Weitergabe der Daten ohne Zustimmung des Betreffenden verbieten und diese auch als Straftat verfolgen - da gibt es eigentlich schon ganz gute Ansätze auch wenn man diese sicher noch verbessern kann. Trotzdem sind viele Nutzer für Schäden durch Hacker und Datenspionage selbst verantwortlich.

Und das was Bargeldverbot angeht: Sollte es je soweit kommen, werde ich definitiv mit meinem Demo-Schild auf der Straße stehen und sämtlichen Anbietern die Einzugsermächtigung entziehen.
Radioactive
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.02.2016, 13:11

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Severins » 25.02.2016, 15:54

Guten Tag. Viele haben in diesem Thread geschrieben, dass sie es für unrealistisch halten, dass sich so ein Bargeldverbot durchsetzt. Ich finde es gar nicht so unrealistisch. Die Abschaffung des 500 Euro Scheins ist durchaus ein erster Schritt in diese Richtung und ich denke der Bundesregierung wäre eine Abschaffung des Bargelds ohnehin am liebsten - immerhin könnten sie dann jede Geldbewegung kontrollieren.
Severins
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.02.2016, 15:39

Re: Bargeldverbot in Deutschland

Beitragvon Zeus » 27.02.2016, 19:10

Wann wird der 500 Euro Schein den nun eigentlich abgeschafft? Ich habe davon schon gehört aber gibt es schon einen konkreten Termin dafür? Ich habe übrigens auch gehört, dass man die Bargeldzahlung nur noch bis 5.000 Euro erlauben will. Was haltet ihr davon? Grundsätzlich habe ich noch nie eine derart hohe Barzahlung getätigt und ich finde es eigentlich auch unverantwortlich mit so viel Bargeld in den Taschen herumzulaufen. Ich bin mir dennoch nicht sicher, ob ich solche Eingrenzungen befürworten soll oder verurteilen.
Zeus
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.02.2016, 18:53

VorherigeNächste

Zurück zu Versicherung / Finanzen Allgemein



 


  • Ähnliche Themen
    Antw.
    Aufr.
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron